ToS | Imprint | Privacy

Terms of Service (ToS), Imprint, Privacy
The following text is in German language, because we are based in Germany and therefore have to comply to German law. Due to the complexity of legal language, we can not offer a translation into other languages. It is your responsibility to understand and agree to our ToS before you place an order. By placing an order, you make clear that you have understood and agreed to our terms of service and conditions. If you intend to buy from us and have a specific question about business procedures, just contact us before you place your order and we will do our best to answer your question. 

We do not give or sell any data to other companies, except the neccesary data to fullfill shipments and payments of your orders. We do not use any analytic tools like Google Analytics or others. We do not abuse your data in any way. We treat you as we want to be treated by others too. If you ever encounter a problem, we do all we can to solve it.

Imprint, Impressum

Fa. Papke
MDPC-X CABLE-SLEEVING
Hahnenfeldstr. 11
86825 Bad Wörishofen
GERMANY

Bitte kontaktieren Sie uns möglichst per E-Mail, da es erfahrungsgemäß die präziseste, zielführendste, effizienteste und eindeutigste Kommunikation ergibt, welche im Verlauf auch bestmöglich nachvollziehbar ist.
E-Mail: contact@cable-sleeving.com

Ohne eine vorherige terminliche Abstimmung können wir häufig keinen ausführlichen telefonischen Service anbieten, da unsere vorhandenen Kapazitäten im Tagesverlauf für Produktions-, Buchhaltungs- und Versand-Tätigkeiten benötigt werden.
Tel.: +49 (0) 176 97416364  (mögl. wochentags zwischen 12:00 und 16:00 deutscher Zeit)

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE238398053

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.

Terms of Service (ToS), Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

--- BEGINN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINUNGEN ---

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Zustandekommen des Vertrages, Pflichten des Anbieters Fa. Papke, MDPC-X CABLE-SLEEVING und des Nutzers (Kunde) sowie die Abwicklung der zwischen dem Nutzer und des Anbieters Fa. Papke, MDPC-X CABLE-SLEEVING geschlossenen Verträge.

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter Fa. Papke, MDPC-X CABLE-SLEEVING, Hahnenfeldstr. 11, 86825 Bad Wörishofen, DEUTSCHLAND (nachfolgend MDPC-X) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt MDPC-X nicht an, es sei denn, MDPC-X hat ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsabschluss

2.1 Die Präsentation der Waren im Onlineshop MDPC-X ist kein verbindliches Angebot an den Kunden, sondern nur ein unverbindlicher Onlinekatalog.

2.2 Die Absendung der Bestellung des Kunden  - auf der Internetseite von MDPC-X - stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die in der Bestellung enthaltenen Waren zu den mit der Bestellung übermittelten Konditionen dar.

2.3. Nach dem Eingang der Bestellung schickt MDPC-X dem Kunden eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei MDPC-X bestätigt und die Details der Bestellung in Einzelheiten aufführt. Diese E-Mail ist die Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll diesen lediglich darüber informieren, dass die Bestellung bei MDPC-X eingegangen ist.

2.4 Der Kaufvertrag zwischen Anbieter und Kunde kommt erst zustande, wenn MDPC-X die bestellte Ware an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail, der Versandbestätigung, bestätigt, spätestens mit Anlieferung der Ware beim Kunden. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Das Selbe gilt hinsichtlich nicht in der Lieferung enthaltene Waren, sofern zuvor keine Versandbestätigung verschickt wurde und der Kaufvertrag deswegen mit der Anlieferung der Ware beim Kunden zustande kommt.

3. Preise und Zahlungsarten:

3.1 Alle in unserem Onlineshop angegebenen Preise enthalten die gesetzlich festgesetzte Mehrwertsteuer in Höhe von 19%, sofern Sie sich nicht registriert haben sowie eingeloggt sind. Falls Sie sich registriert und eingeloggt haben UND NICHT zum Steuergebiet der EU-Gemeinschaft zählen, da Rechnungsadresse / Lieferadresse dementsprechend lauten, dann werden Ihnen die entsprechenden, mehrwertsteuerbefreiten Preise angezeigt, die für Sie geltend sind. Alle Preise verstehen sich ab Firmenstandort Bad Wörishofen, DEUTSCHLAND inklusive Verpackung und zuzüglich sämtlicher entstehender Versand- und ggf. Nachnahmekosten. Weitere Informationen zum Thema Versandkosten und Bezahlung finden Sie auf unserer Homepage.

3.2 Die Bezahlung durch den Kunden kann durch Vorkasse oder PayPal erfolgen. Für B2B Kunden kann eventuell, nach Absprache, auch die Zahlung per Rechnung vereinbart werden.

Vorkasse- und PayPal-Zahlung: Vorkasse- und PayPal-Zahlungen erfolgen mittels Banküberweisung oder PayPal. Bei Bestellung per Vorkasse erhalten Sie eine automatisch generierte Auftragsbestätigung per E-Mail mit Angabe der Bankverbindung von MDPC-X sowie der anzugebenden Details und der Ihrer Bestellung zugeordneten Bestellnummer. Diese Bestellnummer geben Sie bitte als Verwendungszweck bei der Bank-Überweisung an. Bitte beachten Sie, dass je nach Wochentag und Geschwindigkeit der jeweiligen Bank ein Zahlungseingang 1 bis 4 Werktage dauern kann. Ihre Bestellung kann erst nach erfolgtem Zahlungseingang bearbeitet und versendet werden.

3.3 Mindestbestellwert: Der Mindestbestellwert für Endkunden, als reiner Warenwert ohne Versandkosten, beträgt 15 €. B2B-Kunden Mindestbestellwerte werden individuell vereinbart.

3.4 Bitte beachten Sie bei einer Bestellung aus Ländern, die nicht zum Steuergebiet der EU gehören, welche Einfuhrzoll erheben, dass MDPC-X keinen Einfluss auf die Höhe der Zollgebühren oder die zu entrichtenden Steuern Ihres Landes hat.

4. Lieferung und Transportschäden:

4.1 Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Standort Bad Wörishofen an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift. An deutsche Packstationen wird nur geliefert, wenn auch die entsprechende Versandart gewählt und bezahlt worden ist, ansonsten erfolgt die Lieferung an die Rechnungsadresse.

4.2 Lieferung bei Vorkasse / PayPal: Bei Bestellungen gegen Vorkasse / PayPal erfolgt die Auslieferung erst nach vollständigem Geldeingang bei MDPC-X. Im Falle von Vorkassebestellungen nimmt MDPC-X keine Reservierung der bestellten Waren für den Kunden vor. Sollte es in diesem Zusammenhang zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen, z. B. weil die bestellte Ware zwischenzeitlich abverkauft ist und neu bestellt werden muss, wird MDPC-X den Kunden umgehend hierüber informieren.

4.3 Soweit die Lieferung an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift erfolgt, schaltet MDPC-X hierfür ein Frachtunternehmen ein. Das Risiko, dass die Ware während des Transports untergeht oder beschädigt wird, trägt nach dem Gesetz im Verhältnis zum Kunden MDPC-X, sofern sich der Kunde nicht in Annahmeverzug befindet.

4.5 Um eventuelle Ansprüche bei Transportschäden gegenüber dem Transportunternehmen abzusichern, müssen äußerlich erkennbare Transportschäden bei Ablieferung der Bestellung dem Post- / Paketboten angezeigt werden. Transportschäden, die äußerlich nicht erkennbar waren, müssen dem Transportunternehmen von MDPC-X spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Auslieferung gemeldet werden, da andernfalls zu Lasten von MDPC-X vermutet wird, dass die Bestellung ohne Transportschäden ausgeliefert wurde. Deshalb ist es wichtig, dass Sie uns in einem solchen Fall umgehend informieren, am besten durch Beifügen eines Fotos direkt nach dem Öffnen des Versandbehältnisses. Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung für Sie, das Paket bei Lieferung zu öffnen und auf Transportschäden zu untersuchen. Bitte informieren Sie uns umgehend telefonisch oder per E-Mail von dem Schaden, damit wir uns um die Abwicklung kümmern können. Ihre Gewährleistungsansprüche wegen etwaiger Transportschäden werden durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt.

5. Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

6. Gewährleistung:

6.1 Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Die Frist beginnt mit Ablieferung der Ware beim Kunden. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen 1 Jahr, bei gebrauchten Sachen 6 Monate. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt ebenfalls nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

6.2 Die Produktbilder, die für die Warenpräsentation im Onlineshop von MDPC-X verwendet werden, sind lediglich Beispielsfotos: Farbwirkungen des realen Produkts sind Abhängig von Licht- und Farbtemperatur. Unter neutralen Bedingungen von ca. 5500K entstehen die Produktbilder und sind auf einem korrekt farbkalibrierten Monitor relativ nah an der Realität, können jedoch nicht als verpflichtend angesehen werden, da auch die Wahrnehmung des Menschen sowie Umgebungseinflüsse jeweils unterschiedlich sein kann.

6.3 Gibt der Kunde in der Mängelanzeige die von ihm gewünschte Art der Nacherfüllung nicht ausdrücklich an, obliegt MDPC-X die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache erfolgt.

6.4 Stellt sich eine Mängelrüge als unberechtigt heraus, schickt MDPC-X die Ware an den Kunden zurück. Die Kosten einschließlich des Prüfungsaufwandes trägt der Kunde. Die Geltendmachung eines tatsächlichen höheren Aufwands bleibt vorbehalten. Der Käufer ist zum Nachweis berechtigt, dass der Aufwand von MDPC-X tatsächlich geringer war.

6.5 Es wird keine Gewährleistung übernommen für Schäden, die entstanden sind aus unsachgemäßer oder ungeeigneter Verwendung, fehlerhafter Inbetriebnahme oder Montage, natürliche Abnutzung, nachlässige oder fehlerhafte Verwendung, Nichtbeachtung der Wartungs- oder Betriebsanleitung sowie unsachgemäße Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen durch den Kunden oder Dritte.

7. Haftung:

7.1 Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

7.2 Von dem unter 8.1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

7.3 Die Vorschriften des ProdHaftG (Produkthaftungsgesetzes) bleiben unberührt.

8. Anwendbares Recht:

8.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen MDPC-X und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik DEUTSCHLAND Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

9. Salvatorische Klausel:
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

10. Anbieterkennzeichnung:

Fa. Papke
MDPC-X CABLE-SLEEVING
Hahnenfeldstr. 11
86825 Bad Wörishofen
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 (0) 176 97416364

Ust-IdNr. DE238398053
St.Nr. 140/257/10100
Stand 27.4.2017

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.

--- ENDE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINUNGEN --- 

--- BEGINN DER WIDERRUFSBELEHRUNG (Gültigkeit für alle EU-Mitgliedsländer) ---

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

 

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fa. Papke, MDPC-X CABLE-SLEEVING, Hahnenfeldstr. 11, 86825 Bad Wörishofen, Telefonnummer: +49 (0) 176 97416364, E-Mail- Adresse: contact@cable-sleeving.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Das MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR finden Sie unter der folgenden Internetadresse: http://www.cable-sleeving.com/widerrufsformular.pdf
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Bestelleinheiten und Handhabung im Falle des Widerrufs bei verminderter Bestelleinheit:

Wird eine vom Kunden bestellte und durch MDPC-X gelieferte Bestelleinheit durch Kunden-Benutzung in Länge (bei Sleeve und Schrumpfschlauch) oder Stückzahl (Pre-Cut Schrumpfschlauch, Crimpkontakte, Schrauben, Nieten und Stecker) reduziert, so ist die angebrochene / vom Lieferzustand verminderte Bestelleinheit des Produkts vom Umtausch und jeglichem Teilwertersatz durch MDPC-X ausgeschlossen.
(Beispiel A: Der Kunde bestellt 2 Bestelleinheiten a 100 Meter SMALL-Sleeve in Farbe Color-X. Zwei Bestelleinheiten ergeben 200 Meter. Der Kunde schickt weniger als 200 Meter zurück, was einer reduzierten Bestelleinheit von kleiner als 2 entspricht. Zurückerstattet durch MDPC-X wird nur der Betrag für die vollständig erhaltene Bestelleinheit, in diesem Fall 100 Meter. Beispiel B: Der Kunde bestellt 1 Bestelleinheit a 100 Meter SATA-Sleeve in Farbe Color-X. Der Kunde schickt weniger als 100 Meter zurück, was einer reduzierten Bestelleinheit von kleiner als 1 entspricht. Es erfolgt keine Zurückerstattung durch MDPC-X, da keine vollständige Bestelleinheit mehr vorhanden ist. Beispiel C: Der Kunde bestellt 1 Bestelleinheit a 150 Meter SMALL-Schrumpfschlauch in Farbe Blau. Der Kunde schickt weniger als 150 Meter zurück, was einer reduzierten Bestelleinheit von kleiner als 1 entspricht. Es erfolgt keine Zurückerstattung durch MDPC-X, da keine vollständige Bestelleinheit mehr vorhanden ist. Beispiel D: Der Kunde bestellt 1 Bestelleinheit a 50 Pinremover. Der Kunde schickt weniger als 50 Pinremover zurück, was einer reduzierten Bestelleinheit von kleiner als 1 entspricht. Es erfolgt keine Zurückerstattung durch MDPC-X, da keine vollständige Bestelleinheit mehr vorhanden ist.)

 

Besondere Hinweise:

Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklichen Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.


--- ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG (Gültigkeit für alle EU-Mitgliedsländer) ---

Rechtliche Hinweise zur Website

Alle Texte, Bilder und weitere hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Seitenbetreibers, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Seitenbetreibers gestattet.

Privacy, Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihr Persönlichkeitsrecht sind deshalb für uns ein wichtiges Anliegen. Wir bitten Sie, dass Sie die nachfolgende Zusammenfassung über die Funktionsweise unserer Shop-Webseite aufmerksam lesen. Wir bemühen uns um einen sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten und teilen diese mit Niemandem.

Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, darüber informieren die folgenden Datenschutzhinweise. Wir halten uns an die strengen Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts. Außerdem halten wir uns an die Anforderungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Verantwortlicher und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO, sonstiger in den Mitgliedsstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

FA Papke | Nils Papke, Hahnenfeldstr. 11, 86825 Bad Wörishofen, Deutschland
Tel.: +49 (0) 176 97416364 (Kosten zum Mobilfunknetz aus Ihrem Tarif)
E-Mail: contact@cable-sleeving.com

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter:
E-Mail: contact@cable-sleeving.com

Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten:

Die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen geschieht grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Beispiele sind: Wenn Sie sich bei unserer Webseite registrieren, sich in Ihr existierendes Kundenkonto einloggen oder Produkte bei uns bestellen bei denen eine Adresse angegeben wird. Die Verwendung und Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und dadurch die Verarbeitung der Daten auf Basis der gesetzlichen Vorschriften gestattet ist.

Sicherheit der personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität. Die bei uns gespeicherten Daten werden bestmöglich durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt, damit Verlust oder Missbrauch durch Dritte verhindert wird. Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind dem Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten. Personenbezogenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die Kommunikation über Ihren Internet-Browser erfolgt mit SSL=Secure Socket Layer. Das Schloss-Symbol, das der Browser bei einer SSL-Verbindung anzeigt, gibt Ihnen darüber Aufschluss. Das uns zugrunde liegende Software System wird regelmäßig an die aktuellste Version angepasst. Diese wichtigen Grundsätze gelten auch für die Unternehmen, die Daten in unserem Auftrag im Sinne der Versand- und der Bezahlmethoden verarbeiten und nutzen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Verarbeitungszwecke:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für die folgenden Zwecke:

  • der Begründung sowie Durchführung von Vertragsverhältnissen
  • dem Versand von Newsletter (so Sie diesen beantragt haben)
  • Durchführung des Kundenservice und Kundensupport
  • Bestellabwicklung unseres Online-Angebotes von Waren und Dienstleistungen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auf folgenden Rechtsgrundlagen beruhen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck durch uns eingeholt wird.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Dies geschieht z. B. wenn Sie ein Produkt bei uns erwerben. Das Gleiche ist gültig für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bedingt sind, etwa durch Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, soweit wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten bedingt, wie z. B. zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO für den Fall, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich wird, die lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person betreffen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO findet auf Grundlage berechtigter Interessen Anwendung, wie zum Beispiel für den Einsatz von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung, wie den eingesetzten Versandunternehmen, Bezahldienstleistern oder im Sinne statistischer Erhebungen, sowie der Protokollierungen der durchgeführten Anmeldeverfahren.

Personenbezogene Daten: Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten geschieht für den Zeitraum, der für die Erfüllung des Speicherzwecks benötigt ist, sofern dies in Vorschriften oder Gesetzen vorgegeben ist. Fällt der Zweck oder die Erfüllung dessen weg, werden die personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht. Im Fall der Sperrung erfolgt eine Löschung der personenbezogenen Daten sobald gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen der Sache nicht entgegenstehen, kein Grund zu einer berechtigten Annahme besteht, dass eine Löschung Ihre schutzwürdigen Interessen maßgeblich beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßig hohen Aufwand zur Folge hat.

Logfiles zur Erfassung von Informationen und allgemeiner Daten:

Auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfasst unsere Website mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese Daten werden in sogenannten Logfiles des Servers temporär gespeichert. Diese Logdatei wird durch eine automatisches Protokoll des verarbeitenden Computersystems generiert. Erfasst werden können:

  • Zugriff auf unsereWebseite (Datum, Uhrzeit und Häufigkeit)
  • Falls Sie durch einen Hyperlink auf unsere Website gekommen sind, die Adresse der vorherigen Seite
  • Die Größe der durch Ihre Anfragen gesendeten Browserdaten
  • Den Browser Hersteller und dessen Browserversion, den Sie verwenden
  • Das Betriebssystem Ihres Zugriffmediums
  • Kennung des Internet-Service-Providers, den Sie verwenden
  • Ihre IP-Adresse, die Ihr verwendeter Internet-Access-Provider Ihrem Computer bei der Verbindung zum Internet zuweist

Für den Betrieb und die Funktionalität unserer Website ist diese Erfassung und Speicherung von Daten erforderlich, um die technische Funktionalität der Webseite gewährleisten und die Inhalte unserer Webseite korrekt an Sie zu übermitteln.

Cookies

Wir verwenden Cookies ausschließlich für die Funktionalität unseres Shops. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Wir verwenden KEINE extern basierten Webanalyse Tools wie Google Analytics oder sonstiges.

Versand von Informationen per E-Mail oder Newsletter:

Der Versand von E-Mails von uns an Sie erfolgt nur mit vorliegender Einwilligung von Ihnen oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Die Einwilligungen in den Versand erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO sowie § 7 Abs. 3 UWG.

1. E-Mail Versand aufgrund des Verkaufs von Waren / Dienstleistungen

  • Wenn Sie durch unsere Webseite Waren / Dienstleistungen bestellen, können wir Ihnen auch ohne Ihre Einwilligung an Ihre angegebene E-Mail-Adresse Informationen hinsichtlich der Bestellung senden.

2) Optionale Newsletter Anmeldung auf unserer Webseite, Abmeldung des Newsletters

  • Sie können einen kostenfreien Newsletter auf unserer Website abonnieren. Standardmäßig ist die Voreinstellung, dass Sie keinen Newsletter von uns bekommen. Durch die Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse, die Sie spezifisch für den Empfang des Newsletters angegeben haben, an uns übermittelt.
  • Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt durch das sog. Double-Opt-In-Verfahrens. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese nochmalige Bestätigung ist nötig, damit keine andere Person sich mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.
  • Die Abmeldung von unserem Newsletter ist jederzeit möglich. Ein entsprechender Abmelde-Link ist in jeder Newsletter Mail zu finden. Nach klick auf den Abmelde-Link können Sie die Abmeldung auf unserer Webseite bestätigen. Sie können uns für einen Widerruf auch jederzeit kontaktieren:
  • Per E-Mail: contact@cable-sleeving.com
  • Per Post: FA Papke | Nils Papke, Hahnenfeldstr. 11, 86825 Bad Wörishofen, Deutschland

Bestimmte E-Mails, die für die Vertragsabwicklung sowie Funktionen unserer Webseite notwendig sind, wie z. B. zum Service (z.B. Anmeldebestätigung, Informationen des Kundenservices) oder zu einem kostenpflichtigen Paket (z.B. Bestellbestätigung, Vertragsunterlagen, Zahlungsabwicklung) können nicht abbestellt werden. Diese Mitteilungen erhalten Sie an die von Ihnen angegebenen Kontaktinformationen.

Personenbezogene Daten bei Kontaktierung oder Registrierung und deren Verarbeitung:

  1. Bei der Registrierung erstellen Sie ein Kundenkonto in unserem System, indem Sie Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Kontaktmöglichkeiten per Mail oder Telefon in einer Eingabemaske angeben. Nach dem Absenden per entsprechendem Button werden die Daten an uns übermittelt und automatisch im System gespeichert. Diese Registrierung dient der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
    Je nach Einzelfall benötigen wir für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen Kontaktangaben, z. B. Namen, Liefer- und Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse, sowie Ihre Angabe zur Art des von Ihnen gewählten Zahlungsmittels.
  2. Kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder mit Hilfe unseres Kontaktformulares, dann werden die von Ihnen mitgeteilten Daten basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO von uns gespeichert, damit wir Ihre Fragen beantworten können. Ihre Kontaktaufnahme wird protokollarisch festgehalten, um die Kontaktaufnahme entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisbar zu machen. Innerhalb der Seite mit dem Kontaktformular wird Ihre Einwilligung für diese Speicherung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Nach Beendigung der Konversation löschen wir die Daten, wenn der Sachverhalt abschliessend als geklärt gilt.
  3. Basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DS-GVO nutzen und speichern wir technische Informationen sowie personenbezogene Daten, im Rahmen der Erfordernisse, damit ein Missbrauch bzw. sonstiges rechtswidriges Verhalten auf unserer Website verhindert und verfolgt werden kann, insbesondere zur Aufrechterhaltung der Datensicherheit bei Angriffen auf unsere IT-Systeme. Dies erfolgt auch im Falle, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind, etwa aufgrund behördlicher / gerichtlicher Anordnung, und für die Wahrnehmung unserer Rechte und Ansprüche sowie dem Mittel der Rechtsverteidigung.

Personenbezogene Daten und notwendige Weitergabe an Dritte (Versand, Zahlung, Hosting):

Ein möglichst hohes Sicherheitsniveau ist die Grundlage bei der technischen Übermittlung von Informationen zur Weitergabe. Ihre Daten werden von uns nur an Stellen (Versand, Zahlung, Hosting) weitergeleitet, die sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. Diese unterliegen deshalb dem strengen EU-Datenschutzrecht und sind zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet.

  • Das deutsche Web-Hosting Unternehmen all-inkl.com hat, technisch bedingt, die gesamte Datenbank mit den Shop-System Daten, sowie die E-Mail Daten auf deren eigenen Server-Computern gespeichert - ausschließlich zur technischen Sicherstellung der Funktionalität.
  • Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen werden Ihre personenbezogenen Versanddaten zum Zwecke des erfolgreichen Versands weitergeleitet.
  • Bei der Bezahlung von Waren werden, falls PayPal als Zahlungsmethode gewählt worden ist, personenbezogene Daten, zum Zwecke der Identifizierung und Vermeidung von Missbrauch, an den Zahlungsdiensteanbieter PayPal, übertragen. Bei Ihrer Bezahlung werden von uns keine Zahlungsverkehrsinformationen wie Kreditkartennummern oder Bankverbindungen erfasst. Solche Daten geben Sie ausschließlich direkt dem Zahlungsdiensteanbieter bekannt.
  • Weitergabe an sonstige Dritte oder staatliche Stellen gem. Art 6 Abs. 1 lit. c und f DS-GVO geschieht nur, wenn wir dazu z. B. aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sind oder wenn wir dazu berechtigt sind, z. B. weil dies zur Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich ist.

 Ihre Rechte:

Hiermit möchten wir Sie gern über Ihre Rechte in Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten aufklären. Eine einfache Nachricht an uns genügt, damit Sie eines der folgenden unentgeltlichen Rechte in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie dazu einfach die folgenden Möglichkeiten des Kontaktes zu uns, ohne dass Ihnen andere Kosten als die Übermittlungskosten nach Ihrem Basistarif entstehen:

Zur Bestätigung Ihrer Identität, behalten wir uns vor, weitere Informationen einzuholen. Falls eine Identifizierung nicht möglich sein sollte, behalten wir uns vor die Bearbeitung der Anfrage zu verweigern.

  1. Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  2. Recht auf Berichtigung, Korrektur: Sie haben das Recht, eine zeitnahe Berichtigung und / oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  4. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  5. Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, werden wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
  7. Widerspruchsrecht: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.
  8. Widerrufsrecht von Einwilligungen: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Umsetzung Ihres Widerrufs aus technischen Gründen ein wenig Zeit benötigen kann und Sie währenddessen möglicherweise noch Nachrichten von uns erhalten.
  9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht oder wurden Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Links zu Internet-Auftritten anderer Unternehmen:

Unsere Webseite enthält Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen auf anderen / externen Webseiten, die Sie über diese Links von unserer Website erreichen können. Bitte informieren Sie sich auf diesen anderen Websites über den dortigen Datenschutz.

Datenschutzhinweise und deren künftige Änderungen:

Damit bestmöglich gewährleistet werden kann, dass unsere Datenschutzhinweise auch zukünftig den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Dieses gilt insbesondere auch für den möglicherweise eintretenden Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Angebote oder Leistungen angepasst werden müssen.

Stand 25.05.2018